gallery/images-headerbanner-banner_5915d25c96f6d
gallery/images-Rennschwein-brvcopy_1520857015

Lu muss man einfach lieb haben, vor allem wenn man bedenkt, dass sie es alles andere als leicht hat unter den Trampelfüßen, wie Lu die Menschen gerne nennt. Aber Lu schafft es sich in der Menschenwelt durchzusetzen.

 

Die Geschichte bleibt immer spannend, vor allem sehr unterhaltsam und der Autor schafft es immer wieder eine kleine Wendung einzubauen. Hier kommen sowohl Krimi Fans als auch Fantasy Fans voll auf ihre Kosten. Ich würde hier gerne 5 Sterne für jede Kategorie vergeben, aber leider ist 5 das Höchste, was gegeben werden kann. Ich freue mich schon, wenn ich bald wieder von Lu lesen würde. "

Halbling bei Mimen
und Mördern

 

Halblinge haben es schwer unter Menschen.


Lu ist wieder einmal in Geldnot. Die Priester haben ihren Handel mit schlüpfrigen Stempeldrucken verboten, so dass sie sich mit gelegentlichen Arbeiten für einen alten Gelehrten über Wasser halten muss.

Als der Gelehrte erschlagen wird, steckt Lu wieder mitten in den Ermittlungen. Ihre einzige Spur zum Täter sind verschwundene Zauberringe. Mit Scharfsinn, Einfallsreichtum und ihrem Talent zur Hochstapelei versucht die Halblingsdame den Mörder zu fassen. Doch eine Leiche kommt selten allein …

Auch die Fortsetzung von "Halbling unter Huren und Halunken" verbindet klassische Krimi-Tradition mit epischer Fantasy, wie sie nie zuvor von einer so sympathischen und zugleich bissigen Heldin in ein spannendes Abenteuer begleitet worden ist.

 

Taschenbuch: 324 Seiten

ca. 326 Seiten 

ISBN 978-3-95962-288-2

Preis: 12,99 €, 12,40 (A)

 

Kindle Edition:

Preis: 4,49 € (vorbehaltlich aktueller Angebote oder Aktionspreise)P

gallery/kartedetail