Meine Welt benutzen

Regeln für Rollenspieler und Schreiber



Ihr wollt Garbath und die ganze Welt darum herum benutzen?

Es ist natürlich verlockend, meine Geschichte weiterspinnen, sich neue Fälle für mich auszudenken, oder Garbath als Schauplatz für ein eigenes Rollenspiel zu nutzen. Meine Ursprünge liegen ja im Rollenspiel. So ist es nicht sehr verwunderlich, wenn sich der Schauplatz ihrer Abenteurer für solche Absichten bestens eignet.

Mein Chef will niemandem den Spaß verderben und begeisterten Rollenspielern oder Schreibern nicht die Flügel stutzen. Andererseits sind Lupina und ihre Welt mit all den spezifischen Details in ihrer Gesamtheit seine eigene Schöpfung und sein geistiges Eigentum. Dieses Eigentum und das Urheberrecht nicht zu achten, wäre nicht nur ein Verstoß gegen die Höflichkeit, es ist wäre ein Brechen von Recht und Gesetz. Es ist auch keine Huldigung, wenn man sich an fremdem Eigentum vegeht. Ganz im Gegenteil.


Die Regeln

Jedes Veröffentlichen von Teilen seiner Schöpfung, der Texte und Bilder von seinen Websiten oder aus den Büchern, seien sie aus Papier oder digital, muss ausdrücklich erlaubt werden. Ohne Erlaubnis ist das Veröffentlichen untersagt. Als Veröffentlichung gilt auch ein Einstellen im Internet, und zwar unabhängig davon, ob die Veröffentlichung privat ist oder kommerziell. Das kann Alexander Bálly nur mit ausdrücklicher Erlaubnis gestatten. Bitte fragt ihn vorher.

Verboten außerdem ist jede Art des Benutzens von Lupinas Welt, deren Inhalten und meiner Bücher, bei der Geld verdient werden soll. Solche Nutzung muss vertraglich geregelt werden.

Erlaubt und gern gesehen ist aber das private Benutzen von Lus Welt, den Inhalten der Websites und meiner Erfindungen für Rollenspiele oder Geschichten.


Kurz und knapp:

OK:

Benutzen von Lu und Ihrer Welt zum reinen Privatvergnügen

FRAGEN:

Benutzen von Lu und Ihrer Welt in eigenen öffentlichen Projekten

VERBOTEN!

Benutzen von Lu und Ihrer Welt, um Geld einzunehmen


Bitte haltet diese einfachen Regeln ein.

In diesem Rahmen werden mein Chef und ich Initiativen und kreative Projekte gerne unterstützen.